JTL-Fulfillment Network – die Fulfillment Lösung für Online-Shop Betreiber

Funktionen, Technik und das Fulfillment-Dashboard im Überblick

Pacqet Fulfillment ist offizieller Partner des JTL-Fulfillment Networks. Wir arbeiten mit diesem nach dem First-In/First-Out Prinzip, was bedeutet, dass alle Bestellungen gebündelt und nach der Reihe abgearbeitet werden. Ebenso ist es uns möglich Ebay Plus und Amazon Prime Bestellungen nach Markplatzrichtlinien zu bearbeiten und versenden.

Als Fulfillment-Network Kunde haben Sie die volle Einsicht auf alle Lagerprozesse. So können Aufträge, Bestände, Anlieferungen und weitere Details wie z. B durchschnittliche Erfüllungszeit, Warenbewegungen und Bestandsreichweite jederzeit überprüft werden.

1. Was ist das JTL Fulfillment Network?

Das JTL Fulfillment Network ist eine Logistiklösung für Fulfillment Dienstleister und deren Kunden. Das FFN dient als Oberfläche für Kunden, die ihre Ware bei eine externen Fulfillment Dienstleister einlagern und versenden lassen. Die JTL Wawi verbindet im Hintergrund alle Lageraktivitäten und bietet eine Echtzeitübertragung aller Bestände zwischen Fulfillment Dienstleister und Händler.

2. Funktionen des JTL Fulfillment Networks

JTL Software legt großen auf Transparenz in allen Prozessen der Lagerlogistik. Das Fulfillment Dashboard bietet dem Händler zu jeder Zeit einen Einblick in die aktuellen Aufträge, Warenbewegungen sowie die verfügbaren und reservierten Bestände in Echtzeit. Ebenso können auf einfache Weise Anlieferungen angelegt werden, wodurch Artikel im Zulauf jederzeit kontrolliert und nachvollzogen werden können.

2.1. Auftragsabwicklung

Sobald bei dem Händler eine Bestellung ausgelöst wurde, überträgt die JTL Fulfillment Network-API alle relevanten Informationen des Auftrags an den Logistikpartner. Daraufhin werden die auftragsrelevanten Artikel reserviert und der Fulfiller bekommt alle, für die Auftragsabwicklung, benötigten Daten übermittelt.

2.2. Anlieferungen

Für die reibungslose Abwicklung von Warenanlieferungen hat der Kunde die Möglichkeit, eine Avisierung bequem über das Dashboard anzulegen. So können Waren schneller eingebucht werden und der Händler erhält einen besseren Überblick über Zuläufe und den tatsächlichen Warenbestand.

Sofern die E-Commerce Software des Händlers über solch eine shopeigene Funktion verfügt, können Nachbestellungen auch automatisiert an das JTL Fulfillment Network übermittelt werden.

2.3. Bestände und Warenbewegungen

JTL Fulfillment Kunden können sich zu jeder Zeit über aktuelle Bestände und Warenbewegungen informieren. Über das Dashboard können Händler, bei Verdacht eine Fehlpicks, auftragsbezogene Buchungen ansehen. Bestände können ebenfalls direkt am Artikel und in den Anlieferungen überprüft werden.

2.4. MHD und Chargen

Auch die Lagerhaltung und Auftragsabwicklung mit MHD-Ware, wie z. B Nahrungsergänzungsmittel, kann der Händler mit einem JTL Fulfillment Partner abwickeln. Die JTL Software wird den Fulfillment Dienstleister automatisch zuerst die Ware mit dem kürzesten Mindesthaltbarkeitsdatum versenden lassen.

Chargen sind auf ähnlichem Wege möglich.

2.5. Fulfillment Auswertungen

Fulfillment Teilnehmer können in ihrem Dashboard Auswertungen von Lager, Artikel, Aufträge und Serviceleistungen des Fulfillment Dienstleisters einsehen und sich einen Überblick über die aktuelle und vergangene Situation verschaffen.

3. Webshop Schnittstellen

JTL arbeitet konsequent an der Weiterentwicklung verschiedener Webshop-Schnittstellen. Zum aktuellen Zeitpunkt können PlentyMarkets, Shopify und Woocommerce angebunden werden. Außerdem ist es möglich sich mittels CSV oder Rest-API anzubinden.

4. Marktplatz-Anbindung

Markplatzprogramme, wie z. B Ebay Plus oder Amazon Prime durch Verkäufer (FBM), können im Fulfillment Network integriert werden. Der Fulfiller erhält ohne Umwege das passende Versandlabel direkt beim Packen des Auftrages.